Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Logo von Herz zu Herz e.V.

"Do it yourself"
nähen statt wegwerfen
Jeden Donnerstag, 15-17 Uhr




Nähen macht glücklich und ist wie Zauberei. Etwas, was Du am Vortag noch entsorgen wolltest, landet plötzlich kreuzgeschnitten und quergenäht unter Deiner Nähmaschine. Und schwupp: schon ist aus einem alten Vorhang, der eigentlich auf dem Müll landen sollte ein neuer Rock, eine Handtasche oder ein praktisches Utensilo geworden.
Wir sammeln abgelegte Materialien von der umliegenden Bevölkerung ein und retten so die Erde vor noch mehr und noch mehr neu produzierten Produkten. Einfache Schnitte, simple Macharten aber ganz viele, wunderschöne Stoffe kommen bei uns zum Einsatz.
Du kannst nicht nähen? Kein Problem, wir zeigen’s Dir Schritt für Schritt. Nähmaschinen haben wir vor Ort. Wer nicht nähen mag, der kann uns trotzdem helfen: Bügeln, Wenden, Auswählen, Auftrennen, Anzeichnen, Schneiden, Kreativ sein oder Material spenden. Was immer Dir Spaß macht – wir brauchen Dich!

Teilnahmegebühr: keine
Materialkosten: keine
Ort: Holzbreitenweg 6, 83064 Raubling
Kontakt, Infos: E-Mail franzi@designkunstwerk.de ; Tel: 08035 – 963 95 90


Nähgruppe "Von Herz zu Herz"

27.06.2017
Mittlerweile hat sich über die Monate hinweg eine beachtliche Nähgruppe zusammen gefunden. Etwa 15 Näherinnen sind Teil dieser Gruppe. Manche kommen wöchentlich, manche ab und an.
Am wichtigsten ist uns die Freude am Nähen - wir nähen Großes und Kleines, Praktisches und Schönes. Zudem ist uns wichtig, was wir mit unserem Projekt bewirken können. So haben wir auf dem Raublinger Sonntagsmarkt mit unterstützung der Handarbeitsgruppen aus Großholzhausen (Gartenbauverein, Handarbeitsgruppe, Firmgruppe) viele schöne Dinge verkauft und dabei knapp 600.-€ eingenommen. Dieses Geld haben wir einer Raublinger Familie gespendet, deren Sohn sich in einer gesundheitlichen Notlage befindet. Das Gefühl, mit selbstgenähten Produkten so eine Unterstützung leisten zu können macht und glücklich und spornt uns an.
Viele Materailspenden von Menschen aus dem Umkreis bis zu 30 km haben uns mittlerweile erreicht. Unser Lager ist nun voller schöner Stoffe, Fäden, Bänder und Nähmaschinen, womit wir unserer Leidenschaft, dem Nähen nachgehen können.
Meist stammen die gespendeten Materialien aus Beständen von Damen, die früher selbst eifrig genäht haben und sich nun von einigen Schätzen aus ihrem Stoffbestand trennen - um uns und damit unser Vorhaben zu unterstützen.
Und: Jeder kann mitmachen!
Wir suchen Helfer, die uns beim Nähen, Schneiden, Anzeichnen, Bügeln, Stoffe sortieren etc. unterstützen.

So glücklich kann nähen machen: > Hanni im Glück

"Wir sind berühmt :)"
Juni 2017
Oberbayrisches Volksblatt


Zum Lesen auf die Miniaturansicht klicken





Unser Maskottchen names Fritzi:




Herzerl Aktion Nr. 01 | 10.03.2016

Am 10. März startete die Aktion „Ein Herz für den Frieden“. 15 Teilnehmer fanden sich zusammen, um durch das Nähen von kleinen Herzen ins Gespräch zu kommen, Gespräche über den Frieden und was uns sonst noch bewegt. Vom Nähanfänger bis zur Profi-Schneiderin waren alle versammelt und konnten sich so gegenseitig bereichern. Dabei entstanden 32 Herzen, die nun als Friedensbotschafter ihre Kreise ziehen. Familie, Freunde, Bekannte, Fremde oder wir selbst bekommen die Herzen als Zeichen für den Frieden - denn der Frieden fängt bei uns selbst an.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü